AGB

Inanspruchnahme von Dienstleistungen      

Jede/r Klient/in bzw. Teilnehmer/in, die/der Dienstleistungen - wie z.B. Beratung, Coaching, Meditationssitzungen, Naturübungen, Seminare - von Gabriele Wilhelmer - Pripfl in Anspruch nimmt, tut das eigeninitiativ und auf eigene Verantwortung für Psyche, Körper und Geist. 

Jede/r Klient/in und Teilnehmer/in erklärt ausdrücklich und unwiderruflich seine/ihre Eigenverantwortlichkeit für alle seine/ihre betreffenden Gefahren und Schäden, für seine/ihre Erfahrungen und Aktivitäten während und nach Inanspruchnahme einer der angebotenen Dienstleistungen.

Kund/innen und Klient/innen machen die Seminar-Leitung sowie andere Teilnehmer/innen oder Personen, die am Seminar mitwirken, in keinem Fall für Schäden jedweder Art, haftbar. Dies gilt auch für angehörige Personen der Klient/in bzw. Teilnehmer/in. 

Der/die Klient/in bzw. Teilnehmer/in ist sich bewusst und stimmt zu, dass die angebotenen Dienstleistungen kein Ersatz für schulmedizinische oder psychotherapeutische Behandlung sind.

 

Inhalte, die im Rahmen von Beratungen, Coachings, Seminaren bekannt werden, unterliegen strengster Diskretion und Vertraulichkeit.

Daten meiner Klient/innen unterliegen dem erweiterten Datenschutz für psychologische Beratung.
 

Terminvereinbarung für Beratung

Die Terminvereinbarung für Beratung kann per Mail, sms oder telefonisch erfolgen und ist nach Bestätigung bindend. Ich arbeite üblicherweise in Einheiten zu 50 Minuten.

 

Seminaranmeldungen

Für Seminare und Workshops können Sie sich online mit dem Anmeldeformular oder per Mail anmelden. Bitte geben Sie den Namen des Seminars sowie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und Maildresse an, bestätigen Sie die Angaben mit Datum und Unterschrift.
Mit Überweisung der Anzahlung oder der gesamten Seminargebühr ist die Anmeldung verbindlich und Ihr Platz gesichert.
 

Storno, Absagen

Ich ersuche Sie, vereinbarte Termine, die Sie nicht einhalten können, so bald als möglich abzusagen oder zu verschieben, bitte per Telefon. 

Nicht eingehaltene oder nicht rechtzeitig abgesagte/verschobene Stunden müssen ausnahmslos bezahlt werden. 

Bei Verschiebung/Absage bis zu 48 Werktags - Stunden vor Beginn des Termins werden 50%, ab 

24 Stunden davor das gesamte Honorar verrechnet (Werktage = Montag bis Freitag). 

 

Bei Absage eines Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr von 30% des Seminarbeitrags einbehalten.
Ab 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr einbehalten, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn ist keine Rückerstattung der Seminargebühr möglich. Wenn die/der angemeldete Teilnehmer/in eine Ersatzperson nennt oder eine Person der Warteliste den Seminarplatz wahrnimmt, entfällt das.

 

Bezahlung

Um Bezahlung für Coaching und Beratung ersuche ich bar unmittelbar nach jeder Stunde.

Seminarbeiträge ersuche ich bis spätestens 10 Werktage vor Seminarbeginn zu überweisen.

Bei Absage eines Seminars durch mich - geschieht nur im äußersten Notfall! - wird der gesamte Beitrag rückerstattet.

 

 

Links

Die Links zu anderen Seiten im Internet sind sorgfältig ausgewählt und dienen der Information. 

Ich betone hiermit ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der gelinkten Seiten habe und mich ausdrücklich von deren Inhalten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten distanziere.

 

Allgemein gilt

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem/der Klient/in bzw. Teilnehmer/in einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird er durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll dann durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

 

Diese Erklärung gibt jede/r Klient/in bzw.Teilnehmer/in durch Akzeptieren der AGB`s im Vollbesitz seiner/ihrer geistigen, körperlichen und physischen Kräfte unwiderruflich ab.

 

Erfüllungsort ist Wien, Gerichtstand ist das zuständige Handelsgericht Wien. Es gilt das Recht der Republik Österreich. 

 

Von all dem werden wir hoffentlich nicht Gebrauch machen müssen.

Ich bin um Konsens bemüht und zuversichtlich, dass wir bei unterschiedlichen Standpunkten eine gemeinsame Lösung finden.